BBK Video

Installation working process 3 - Natalie Kolaric-d’Almeida / Maria Kowalski

04. Dezember 2008 bis 04. Januar 2009

Die Malerin und Performance Künstlerin Natalie Kolaric-d'Almeida und die Video und Performance Künstlerin Maria Kowalski haben sich im Frühling 2008 als Künstlerinnen Kollektiv zusammengeschlossen. Unter dem Motto: was passiert hinter den Grenzen?, begeben sich die beiden Künstlerinnen auf Spurensuche der menschlichen Psyche-Normen und Moralvorstellungen. Mit der Lupe schauen sie in die zeitgenössischen Korsetts und halten den gesellschaftlichen Mauern den Spiegel vor. Diesen Prozess gestalten und erforschen beide zur zeit hauptsächlich mit Ihrer Stimme, dem Körperausdruck und dem Medium Video.

Das Projekt "working process" versteht sich als künstlerische Forschungsgruppe. Sie erweitert kontinuierlich ihre Aktionen mit künstlerischen Gruppenprozessen in unterschiedlichen Medien und Disziplinen. Bewusst werden Ausschnitte aus dieser Dynamik in den nächsten Monaten dem Publikum vorgestellt um die Entstehung künstlerischer Arbeitsprozesse aufzuzeigen.