Slide Studio Studio

Caroline Streck
"Happily Ever Closer"



22.09. - 06.11.2022


Eröffnung Mittwoch, 21.09., 19 Uhr

In ihrer Malerei arbeitet Caroline Streck mit elementaren, minimalistischen Formen, die den konstruierten Strukturen und Architekturen unserer täglichen Umgebung entnommen sind. Im Zentrum steht das wechselseitige Verhältnis zwischen körperlicher Rhythmik und räumlicher Umgebung, welches mittels Malerei, Zeichnung und Installation untersucht wird. Gegen- und Begriffspaare wie Statik und Bewegung, Durchlässigkeit und Opazität, Wiederholung und Variation, Innerlichkeit und Äußerlichkeit prägen die malerischen Fragestellungen. Im Prozess werden bewusst Momente des Scheiterns, des Unangepassten und vermeintlich Fehlerhaften gesucht und aufgegriffen, um starre Denkstrukturen und Handlungsmuster zu durchbrechen und sie zum Instrumentarium einer vom Gegenstand gelösten malerischen Sprache werden zu lassen. In der Ausstellung werden Arbeiten gezeigt, die größtenteils während der Zeit der Pandemie im Lockdown entstanden sind.

Caroline Streck studierte von 2006-2011 Malerei an der HBKsaar und absolvierte 2016 einen Master of Fine Art am Chelsea College of Arts in London. Für ihre Abschlusspräsentation wurde sie mit dem Chelsea Studio Award ausgezeichnet. 2019 erhielt sie eine Katalogförderung der Stiftung Kunstfonds. Caroline Streck arbeitet in Frankfurt und Köln.