4. Januar 2023

Alena Wagnerová
„Im Leben unterwegs“
Montag, 30.01.2023

6. Juli 2022

Ulrike Bail
„wie viele faden tief“ und „statt einer ankunft“
Montag, 12.12.2022

21. Oktober 2022

Yvonne Lachmann
„schreiben“
Dokumentarfilm und Autor*innengespräch
Montag, 28.11., 20 Uhr

15. September 2022

Ralph Schock
„Nach Kolchis“

Montag, 07.11., 20 Uhr

23. September 2022

Janine Adomeit
„Vom Versuch, einen silbernen Aal zu fangen“

Montag, 17.10., 20 Uhr

9. September 2022

Juan S. Guse „Miami Punk“ Dienstag, 04.10., 20 Uhr

24. August 2022

Alfred Gulden
„Die Taschen der Madame Carrive“

Montag, 12.09., 20 Uhr

23. September 2022

Tage der Bilden Kunst
Jochen Follmar öffnet sein Atelier

am 24. und 25. September

22. Juni 2022

Sabine Göttel

„Im Gefieder“
Montag, 11.07., 20 Uhr

22. Juni 2022

Eva Raisig

„Seltene Erde“
Montag, 04.07., 20 Uhr

7. April 2022

Albert Herbig/Dagmar Scholle „Die Maschine stand still. Vom Leben und Überleben in pandemischen Zeiten“
Buchvorstellung
Montag, 23. Mai, 20 Uhr

7. April 2022

Sharon Dodua Otoo
„Adas Raum“

Lesung
Donnerstag, 12. Mai 2022, 18 Uhr

5. Januar 2022

Hans Thill
„Der heisere Anarchimedes“
Lesung
Montag, 14. Februar, 20 Uhr

4. Januar 2022

Dirk Bubel
„Herr Jott erzählt Märchen“
Buchvorstellung
Montag, 31. Januar, 20 Uhr

20. Oktober 2021

Wolfgang Brenner
„Das deutsche Datum – Der neunte November“
Lesung
Montag, 08.11.2021, 20 Uhr

10. Oktober 2021

Jörg W. Gronius
„Was war ist & sein wird“
Buchvorstellung
Montag, 25.10.2021, 20 Uhr

10. Oktober 2021

Alena Wagnerová
„Prager Hinterhöfe im Frühling“
Essays und Reportagen von Milena Jesenská
Lesung
Montag, 18.10.2021, 20 Uhr

28. September 2021

Marcella Berger
„Die Frauen des Dulders “
Lesung
Montag, 04.10.2021, 20 Uhr

22. Juli 2021

Rebekka Kricheldorf
„Lustprinzip“

Verschoben auf Montag, 13.9., 20 Uhr

9. April 2021

Sonja Ruf
„Im Glanz der Kontrolle“

31.05.2021
Nicht öffentlich!

11. März 2020
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Printemps Poétique Transfrontalier Mehrsprachige Lesung mit 5 Autorinnen und Autoren aus der Großregion

Printemps Poétique Transfrontalier
Mehrsprachige Lesung mit 5 Autorinnen und Autoren aus der Großregion
Mittwoch, 18.03.2020, 20.00 Uhr

Die siebte Ausgabe des Printemps Poétique Transfrontalier findet im Februar und März 2020 statt. Auf dem Programm stehen Dichterresidenzen und eine anschließende Lesetournee durch die Partnerländer der Großregion.
19. November 2019
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Kathrin Passig „Schreiben und schreiben lassen“ Halbautomatische Texte

Kathrin Passig
„Schreiben und schreiben lassen“
Halbautomatische Texte
Lesung
Dienstag, 03.12.2019, 20.00 Uhr

16. Oktober 2019
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Heldentod auf Seite 3

Heldentod auf Seite 3
Lesung
Dienstag, 12.11.2019, 20.00 Uhr

17. Oktober 2019
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Lesung, Hans Gerhard – „Aber möglich, möglich muss es doch sein“ Buchvorstellung

Hans Gerhard
„Aber möglich, möglich muss es doch sein“
Buchvorstellung
Montag, 25.11.2019, 20.00 Uhr

19. September 2019
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Klaus R. Ecke „Arnfrid Astels Saarbrücker Schule“

Klaus R. Ecke
„Arnfrid Astels Saarbrücker Schule“
Buchvorstellung
14.10.2019, 20.00 Uhr

1. August 2019
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Alfred Gulden „Kleine Heimaten“

Alfred Gulden „Kleine Heimaten“
Lesung
30.09.2019, 20.00 Uhr

31. Juli 2019
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Maike Wetzel „Elly“ Lesung – Debut des Jahres

Maike Wetzel „Elly“
Lesung – Debut des Jahres,
03.09.2019, 20.00 Uhr

Der Literaturpreis Debüt des Jahres geht 2019 an die Autorin Maike Wetzel, Berlin, für ihren 2018 im Schöffling-& Co Verlag erschienenen Roman „Elly“.
9. Mai 2019
Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken e.V., Kristin Rubra „Als ich deutsch wurde“ Buchvorstellung, 17.06.2019, 20.00 Uhr

Kristin Rubra „Als ich deutsch wurde“
Buchvorstellung,
17.06.2019, 20.00 Uhr

22. März 2019
Foto: Wolfgang Wiesen

Johannes Kühn „Besitzlos, den Schmetterling feiernd“, Buchvorstellung, 06.05.2019, 20.00 Uhr

Die aktuelle Sammlung ist eine Retrospektive bereits veröffentlichter aber auch unveröffentlichter Gedichte, die die Herausgeber Irmgard und Ben-no Rech für die bis dato besten des Dichters halten.
1. April 2019
Guy Helminger, Lesung, „Von den Tannen nach Iran“, 01.04.2019, 20.00 Uhr

Guy Helminger, Lesung, „Von den Tannen nach Iran“, 01.04.2019, 20.00 Uhr

Wenn Guy Helminger reist, kommt er mit Menschen ins Gespräch, schreibt auf, was sie erzählen. So zeigt sein Buch „Die Allee der Zähne“ einen Iran jenseits der Mullah-Diktatur, ein Land, das sich nicht auf Repression reduzieren lässt, sondern im Gegenteil in vielen Stimmen wohnt und sich wehrt.