Seit dem 3. April 2022 entfallen die gesetzlichen Corona-Beschränkungen.
Wir empfehlen dessen ungeachtet zum Schutz Ihrer selbst und Ihrer Mitmenschen weiterhin das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske in den Ausstellungsräumen.
Während Veranstaltungen und in den Büros ist das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske weiterhin obligatorisch.

Offener Brief vom 08. März 2022:
Stellungnahme der drei Künstler:innenverbände zur SaarArt 2023

Monika Schrickel ist verstorben. Mit ihr verliert die Saarländische Kunstszene eine wichtige Akteurin und Künstlerin. Sie war seit den Anfängen des Saarländischen Künstlerhauses in den 80er Jahren sowohl im Vorstand als auch als Geschäftsführerin tätig und hat das Künstlerhaus mitaufgebaut. Sie hat viele künstlerische Projekte umgesetzt, ein wichtiges Anliegen war ihr der Austausch und die Vernetzung mit Künstler*innen und anderen Verbänden. Neben ihrem Engagement im Saarländischen Künstlerhaus war sie Mitbegründerin der Künstlerinnengruppe Saar und übernahm den Vorsitz des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler Saarland. Sie machte sich stark für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bildenden Künstler*innen.

Wir werden Monika Schrickel in dankbarer Erinnerung behalten.




 


Virtuelles Angebot


Documentary about Kirk Stoller (1960-2020) by Rory Stevenson.




Symposium "Das nomadische Kunstwerk", 02. April 2022, Saarbrücken







Ausstellungseröffnung am 26. Januar 2022:






Gespräche zur amerikanischen Kunst mit Anne-Marie Stöhr

- via Zoom am 17.11., 19.11., 01.12., 04.12., 10.12.
<<< Weitere Info und Videos der Gespräche >>>


Künstlergespräch mit Marius Buck und Nathalia Grotenhuis
"Die vier Elemente"


Personen im Gleis


Der Podcast des VS Saar in Kooperation mit dem Saarländischen Künstlerhaus
- Video: Andreas Dury im Gespräch mit Bernd Nixdorf
Der Podcast des VS-Saar gemeinsam mit dem Saarländischen Künstlerhaus. Andreas Dury und Bernd Nixdorf sprechen in "Personen im Gleis # 2" über Christopher Marlowe, William Shakespeare und Bernd Nixdorf und beleuchten kritisch das bekannte existenzielle Rätsel: Warum müssen manche sich erst in andere verwandeln oder gar sterben, bevor sie große Dichter werden? Ein leicht verschwörungsgetränkter Podcast, aber dennoch reich an Gedanken und Einfällen! Rein akustische Podcasts sind ab sofort auf vs-saar.de/personen-im-gleis/ einhörbar.
- Audio: Lesung von Guy Helminger am 19. April im Künstlerhaus

Tim Jungmann - „Can everyhome become an office?“ Künstlergespräch

Unsere aktuelle Einladung als PDF zum Download



 
Andrea Neumann

Andrea Neumann (1969-2020)


Andrea Neumann ist gestorben.
Wir sind sehr traurig.
Andrea war über Jahre und bis zum Schluss engagiert und hat das Profil des
Saarländischen Künstlerhauses entscheidend mitgeprägt.
Sie war eine große Künstlerin.
Sie hat immer für die Kunst gekämpft. Sie hat so Vieles möglich gemacht.

Andrea war eine gute Freundin, wir haben ihr viel zu verdanken und vermissen sie unendlich.