Claire Hannicq „Pariétales“ Videoinstallation, Galerie Raum 1 Birgit Thalau „as if they were present“ Galerie Raum 2 ,,SaarART 2023 „Au rendez-vous des amis“, 17.06.-03.09.2023
9. Juni 2023
Claire Hannicq „Pariétales“ Videoinstallation, Galerie Raum 1 Birgit Thalau „as if they were present“ Galerie Raum 2 ,,SaarART 2023 „Au rendez-vous des amis“, 17.06.-03.09.2023
9. Juni 2023

Slide Galerie Galerie

Luan Lamberty

"tabletalks"

Malerei und Trickfilm

16.11. - 30.12.2023
Eröffnung: Mittwoch, 15.11., 19 Uhr

1. Preisträger des Andrea Neumann-Kunstpreises

Luan Lamberty (*1988) hat an der Hochschule für Künste in Bremen studiert und war Meisterschü-ler bei Heike Kati Barath. Er lebt und arbeitet in Luxemburg. Mittels Malerei und Trickfilm beschäftigt sich Lamberty mit den Nuancen sozialer Begegnungen und der Analyse von Körpersprache.

Der Luxemburger Maler Luan Lamberty ist der erste Preisträger des Andrea Neumann Kunstpreises. Die Jury begründete ihre klare Entscheidung mit folgenden Worten: „Luan Lamberty verfügt über eine kraftvolle, reiche und emotional berührende Bildsprache. Er versteht es, komplexe Situationen und Erfahrungen, vor allem im zwischenmenschlichen Bereich, in visuelle Formeln zu fassen, die klar und einfach sind, zugleich aber tiefgehende Reflexionen auslösen. Seine farbintensiven, vermeintlich plakativen Bilder erschließen sich mit ihren Feinheiten erst auf den zweiten Blick. For-male und kompositorische Strenge steht gegen spielerische Leichtigkeit und Offenheit, blockhafte Verdichtung gegen die subtil gesetzte Linie und die frei fließende Farbe. Gerade die Brüche im Bild lenken die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die zentrale emotionale Aussage. Für das Projekt im Rahmen des Kunstpreises wird Lamberty seiner Kunst die Dimension Zeit hinzufügen, indem er ein neu zu schaffendes Gemälde mit Hilfe der Stop-Motion-Technik filmisch in Bewegung versetzt.“

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Der Kunstpreis Andrea Neumann wird exklusiv gefördert durch die Stiftung M+E Saar.