11. März 2020

Printemps Poétique Transfrontalier
Mehrsprachige Lesung mit 5 Autorinnen und Autoren aus der Großregion
Mittwoch, 18.03.2020, 20.00 Uhr

Alexey Weißmüller lädt uns zum Träumen ein: Mit dabei hat er eine Hängematte voller träumerischer Lyrik und Kurzprosa. Und einen Blumentopf mit „verblühten Nachtetüden“ bringt er auch noch mit. Das Phänomen Traum findet Weißmüller nicht nur als literarischen Gegenstand, sondern auch aufgrund seiner Form spannend; Traum- und Textproduktion sind für den Autor enge Verwandte.